Aussichtsplattform "Steinitzer Treppe" auf einem 150 m hohen Berg in den Steinitzer Alpen - für jederman möglich


Einen Blick auf den aktiven Tagebau Welzow-Süd kann man erhaschen, wenn man die 101 Stufen der "Steinitzer Treppe" auf sich nimmt. Die stählerne Treppe wurde am Rande des Tagebaus Welzow-Süd im Drebkauer Ortsteil Steinitz errichtet. Sie ragt 19 m über den Steinitzer Alpen und erinnert an den Ausleger einer Tagebauförderbrücke. Dabei hat sie ein Gewicht von 117 t. Diese Touristenattraktion gibt es seit August 2012.
Neben der ausgiebigen Aussicht auf den großen Tagebau mit Förderbrücke kann man auch zahlreiche Wälder, das Kraftwerk Schwarze Pumpe und bei klarer Sicht das Tropical Island in 56 km Entfernung sehen.

Der Treppenaufstieg ist leider nicht kostenfrei. Es ist eine Automatiktür mit Münzeinwurf vorhanden.

Für Gehbehinderte oder Rollstuhlfahrer steht ein Schrägaufzug zur Verfügung. Dieser ist bei vorort personeller Besetzung (April - Oktober: Di - So und feiertags von 11 bis 17 Uhr) nutzbar.

Eintrittspreise (Auszug):

Erwachsene:2,00 €
Schüler / Studenten:1,00 €
Kinder (bis 12 Jahre):kostenfrei

Ermäßigungen sind nur mit einer Wertmünze möglich. Diese erhält man im Steinitzhof (Mo - Fr von 8 bis 16 Uhr).



[letzte Aktualisierung: 17.06.2015]
Anzeigen
Anzeigen

Karte

GPS-Koordinaten

Anzeige

Ihre Info zum Ausflugsziel / Was gibt es Neues?

Die Idee dieser Website lebt vom mitmachen. Hier können Sie Neuigkeiten mitteilen. Wenn Sie wollen, kann ihre Info auch auf dieser Seite veröffentlicht werden. So können Sie wichtige Informationen auf einfache Art und Weise anderen zugänglich machen.

Titel
Info / Neuigkeit
Wohin posten?

weitere Ausflugsziele

Teile es und zeige es deinen Freunden