Angebote zu "Buch" (78 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Cottbus
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Cottbuser Siedlungsgeschichte im heutigen Altstadtgebiet kann fast 2000 Jahre zurückverfolgt werden. Im 3. und 4. Jahrhundert siedelten sich im Altstadtbereich germanische Siedler an. Seit dem 6. Jahrhundert wanderten aus dem Südosten slawische Stämme in das Gebiet zwischen Elbe/Saale und Oder ein. Seit 1445 stand Cottbus unter brandenburgischer Herrschaft, ausgenommen die Zeit von 1807 (Tilsiter Frieden) bis 1815 (Wiener Kongress), in der die Stadt dem Königreich Sachsen angegliedert war. 1468 schlug der Blitz in die Stadt ein und legte ganz Cottbus mitsamt der Oberkirche in Schutt und Asche. 1479 vernichtete ein Feuer die Stadt abermals. Mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert nahm die Stadt einen bedeutenden Aufschwung. Cottbus wurde zu einem Zentrum der Niederlausitz - zu einer Industriestadt mit moderner Infrastruktur, mit Kultur- und Sozialbauten. Sie entwickelte sich durch den Bau der Eisenbahnen zu einem bedeutenden Verkehrsknotenpunkt. In dieser Zeit wurden viele neue Gewerbe in Cottbus gegründet. Der 31 m hohe Spremberger Turm wurde im 13. Jahrhundert als Teil der 1.200 m langen Wehranlage erbaut und bildet mit Bastei und Torhaus das südliche Stadttor. Die Zinnenkrone erhielt er in den Jahren 1823 bis 1825. Der Münzturm ist der älteste Turm der Stadt. (Wiki) Der vorliegende Band gibt einen Einblick in die Cottbusser Stadtgeschichte, Industrie und Architektur bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Illustriert mit ca. 200 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalauflage von 1923.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Cottbus - Geschichten und Anekdoten
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vieles war und ist möglich in Cottbus/ Chósebuz, der zweisprachigen Stadt. Ernsthaftes und Heiteres von Leuten und Ereignissen, von Gegenwärtigem und Vergangenem erzählen die Geschichten in diesem Buch. Jederzeit ein Trip zu den Sternen gefällig? Eine Pyramide besonderer Art oder einen Aprilscherz mit Nachhall erleben? Schaffnern auf der Pioniereisenbahn? Und Fußball, besser Sport überhaupt! Mehr als ein halbes Hundert Olympiamedaillen gehen auf das Konto Cottbuser Athleten, und was sich um ein berühmtes Hochspringen oder Bahnfahren für Geschichten ranken ... Viel Vergnügen bei einer Lesereise durch die jüngere Geschichte von Cottbus!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
PUBLICPRESS Stadtplan Cottbus
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Günstig gelegen zwischen Lausitz und Spreewald, begeistert Cottbus mit einer langen und wechselvollen Geschichte. Vielerorts lässt sich das historische Erbe entdecken: Prachtvolle Gebäude, Park und Schloss Branitz sowie sehenswerte Museen prägen die Heimat des Cottbuser Postkutschers, dem eigens ein Denkmal gesetzt wurde. Der Stadtplan mit Umgebungskarte, Innenstadtvergrößerung, allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und ein Straßenverzeichnis ist Ihr idealer Reisebegleiter und Stadtführer für die Stadt im Spreewald, Cottbus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Cottbus/Falk Pläne
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Falk Stadtpläne für die komplette Übersicht auf einen Blick: - normale Kartenfaltung - einfache Handhabung - Straßenverzeichnis - Innenstadtplan - wichtige Adressen und touristische Informationen

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
FC Energie Cottbus
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Reihe Fußballfibeln - Bibliothek des Deutschen Fußballs ergründen Fans die Seele ihres Clubs. Immer nah am Geschehen, beschreiben sie mit heißem Herzen Legenden, Leidens- und Heldengeschichten. Denn: Jeder Verein ist besonders, und wer wüsste das besser als seine Fans! Jens Batzdorf pilgerte schon als Knirps regelmäßig ins Stadion der Freundschaft, um seinerzeit die BSG Energie Cottbus siegen - und verlieren zu sehen. Er erlebte den Aufstieg in die DDR-Oberliga mit und den Absturz in niedere Spielklassen nach der Wende - das Schicksal nahezu jedes ostdeutschen Fußballvereins. Doch ausgerechnet Cottbus, diesem einst so unscheinbaren Club, sollte es gelingen, wie Phönix aus der Asche in den Fußballhimmel der 1. Bundesliga aufzusteigen - für zweimal drei Jahre - und Batzdorf verpasste kein einziges Spiel. Mit der aufrichtigen Liebe eines echten Fans schildert er die Historie des Vereins und der breit gefächerten Cottbuser Fanszene. Interessante Beiträge älterer Recken der Szene vermitteln dabei ein authentisches Bild vom Dasein als Cottbus-Fan zu Zeiten der BSG in den 1980er Jahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wer mordet schon in Cottbus und im Spreewald?
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mord und Totschlag rund um Cottbus? Oder im Spreewald? Tatsächlich gibt es nicht viele Tötungsdelikte in der beschaulichen Region - allerdings sind der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt. Der einsame Tote am Fließ, sonderbare Todesumstände bei einer Tour auf dem Gurkenradweg - an diese und viele andere Mordschauplätze nimmt Franziska Steinhauer die Leser gern mit. Die Autorin deckt in ihrem kriminellen Reiseführer verborgene Motive auf und lässt ihre Protagonisten beherzt zum Äußersten schreiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Energie Cottbus zu lieben
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´gallische Dorf´´ an der polnischen Grenze, der östlichste Bundesligist aller Zeiten - der FC Energie Cottbus ist etwas ganz Besonderes! Möglicherweise gab es selten einen unmöglicheren Bundesligisten als Energie Cottbus. Im ganz tiefen Osten, wo die Plattenbauten stehen und ein Tagebau nach dem anderen geschlossen wird, entstand etwas Besonderes. Eine Mannschaft ohne große Namen und mit wenig Geld schaffte es, gegen die ganz Großen zu bestehen. Jahrelang. Mit Eduard Geyer, dem knorrigen Trainer, mit Tomislav Piplica, dem großartigen Torwart, mit Vasile Miriu a, der Tore schießenden Glatze. Der Autor Christian Spiller saß schon als Kind im Stadion der Freundschaft und hat viele Sternstunden und dunkle Zeiten miterlebt. In ´´111 Gründe, Energie Cottbus zu lieben´´ hat er zahlreiche Erlebnisse, Ereignisse und Fakten über den außergewöhnlichen Fußballklub aus der Lausitz zusammengetragen. DAS THEMA Energie Cottbus ist der Beweis, dass Fußball mehr ist als Fußball. Mit einer wilden Mischung aus Billigkickern vom Balkan und knorrigen Ost-Trainern schaffte es der Klub aus dem Städtchen nahe der polnischen Grenze einst in die Bundesliga. Sechs Jahre spielte er dort. Jedes Jahr war ein Wunder. Dank des verrückten Publikums und vielen über die Außenlinie getretenen Gegenspielern schlug Energie den FC Bayern. Energie schlug auch Schalke und den BVB und den HSV und Werder Bremen. Energie schlug sie alle. Für die Menschen in der Lausitz, die mal für ein ganzes Land die Kohle aus der Erde gebuddelt haben und die später keiner mehr zu brauchen schien, waren die Spiele kleine Lebenszeichen: ´´Hallo Deutschland, wir sind auch noch da. Wir können hier auch etwas schaffen.´´ Irgendwann wussten alle, wo Cottbus liegt. Dem Fußball sei Dank. Welche andere Stadt kann das von sich behaupten? EINIGE GRÜNDE Weil man der Stolz der Lausitz ist. Wegen des Stadions der Freundschaft. Wegen der Sprüche von Eduard Geyer. Wegen des Eigentors von Tomislav Piplica. Weil man schönen Fußball getrost anderen überlassen hat. Weil es eine Tabelle gibt, in der man vor den Bayern und dem BVB steht. Weil alle Angst hatten, nach Cottbus zu fahren. Weil der Fußballgott hier Haken schlägt. Wegen des schönsten Spitznamens für einen Fußballer ever. Weil hier das letzte Tor der DDR-Oberligageschichte fiel. Wegen Achim Mentzel. Weil man als erstes Team mit elf Ausländern spielte. Weil man in China mal fast groß rausgekommen wäre. Weil die Wiedervereinigung zum falschen Zeitpunkt kam und trotzdem vieles gut wurde. Weil wenn schon absteigen, dann richtig. Weil man das England des Ostens ist. Weil man den Trikotjubel erfand. Weil der Kultkicker des Ostens Cottbuser ist. Weil man die Bayern geschlagen hat. Weil man sogar zweimal die Bayern geschlagen hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
KOMPASS Fahrradkarte Cottbus - Lausitzer Seenla...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Blunoer Südsee, Senftenberger See, Bernsteinsee - so schön klingen die Namen der unzähligen Seen in der Lausitz. Und das Tollste dran - ein gut erschlossenenes Radwegenetz verbindet sie. - Die einmalige Naturlandschaft rund um die früheren Kohlegruben mit den sandigen Steppen und bizarren Canyons ist ein Paradies für den Drahtesel und seine Anhänger. Die früheren Wirtschaftswege sind jetzt fast ausschließlich für Pedalritter da! Alte Kraftwerke und Brikettfabriken sind stumme Zeugen aus der Bergbauzeit und können besichtigt werden. Die zweisprachige (Deutsch/Sorbisch) Stadt Cottbus empfängt ihre Besucher mit prächtigen Bürgerhäusern und barocken Giebelfassaden, viel Charme und ebenso viel Grün. Weitreichende Parks, Alleen und Promenaden bilden eine grünes Band entlang der Spree. Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
KOMPASS Fahrradkarte Spreewald - Schlaubetal - ...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Radurlaub in Blóta? So heißt der Spreewald in der Sprache der Sorben, die dort leben, und das bedeutet soviel wie ´´Sumpf´´. Doch keine Angst: Das ausgedehnte Niederungsgebiet im Südosten des Bundeslandes Brandenburg ist eine grüne Oase voller Naturwunder und Kulturschätze. Die natürliche Flusslaufverzweigung der Spree, die durch angelegte Kanäle erweitert wurde, durchzieht diese Auen- und Moorlandschaft, die als Biosphärenreservat geschützt wurde. Das Gebiet zwischen der Neiße und dem Spreewald erscheint mit allen Radwegen und Bike-Zielen auf den beiden Seiten der neuen KOMPASS-Fahrradkarte Nr. 3047 im Maßstab 1:70.000. Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot