Angebote zu "Seenland" (11 Treffer)

Cottbus - Lausitzer Seenland
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

- Blunoer Südsee, Senftenberger See, Bernsteinsee – so schön klingen die Namen der unzähligen Seen in der Lausitz. Und das Tollste dran – ein guterschlossenenes Radwegenetz verbindet sie.- Die einmalige Naturlandschaft rund um die früheren Kohlegruben mit den sandigen Steppen und bizarren Canyons ist ein Paradies für den Drahtesel und seine Anhänger. Die früheren Wirtschaftswege sind jetzt fast ausschließlich für Pedalritter da! Alte Kraftwerke und Brikettfabrikensind stumme Zeugen aus der Bergbauzeit und können besichtigt werden. Die zweisprachige (Deutsch/Sorbisch) Stadt Cottbus empfängt ihre Besucher mit prächtigen Bürgerhäusern und barocken Giebelfassaden, viel Charme und ebenso viel Grün. Weitreichende Parks, Alleen und Promenaden bilden eine grünes Band entlang der Spree.Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch ● übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000● detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen● Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw…● handliches Format, 1mal falten – passend für den Radkartenhalter ● reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede WitterungDie reiß- und wetterfesten KOMPASS Fahrradkarten im Maßstab 1:70.000 bieten eine übersichtliche Kartografie. Genaue Infos zur Strecke und touristische Tipps helfen bei der Planung Ihrer Route.Mit den neuen KOMPASS Fahrradkarten sind Sie sattelfest unterwegs!Die neue, ausgefeilte und auf das Wesentliche reduzierte Kartografie liefert dem Radsportler genau die Informationen, die für ihn wichtig sind. Im idealen Maßstab 1:70.000 bleibt die Karte dabei gut lesbar – und macht eine einfache und schnelle Orientierung möglich.Die Fahrradkarten gibt es flächendeckend für Deutschland und Teile Österreichs und Südtirols.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: Jan 9, 2019
Zum Angebot
Cottbus - Lausitzer Seenland 1 : 70 000 als Buc...
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

Cottbus - Lausitzer Seenland 1 : 70 000:Fahrradkarte / GPS-genau / Reißfest / Wetterfest Kompass Fahrradkarten. 1. Auflage, Laufzeit bis 2016

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Kompass Fahrradkarte Cottbus, Lausitzer Seenlan...
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

- Blunoer Südsee, Senftenberger See, Bernsteinsee - so schön klingen die Namen der unzähligen Seen in der Lausitz. Und das Tollste dran - ein gut erschlossenenes Radwegenetz verbindet sie. - Die einmalige Naturlandschaft rund um die früheren Kohlegruben mit den sandigen Steppen und bizarren Canyons ist ein Paradies für den Drahtesel und seine Anhänger. Die früheren Wirtschaftswege sind jetzt fast ausschließlich für Pedalritter da! Alte Kraftwerke und Brikettfabriken sind stumme Zeugen aus der Bergbauzeit und können besichtigt werden. Die zweisprachige (Deutsch/Sorbisch) Stadt Cottbus empfängt ihre Besucher mit prächtigen Bürgerhäusern und barocken Giebelfassaden, viel Charme und ebenso viel Grün. Weitreichende Parks, Alleen und Promenaden bilden eine grünes Band entlang der Spree. Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Fahrradkarte Lausitzer Seenland
€ 5.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Lausitzer Seenland ist ein Inbegriff dafür, wie sich eine über Jahrzehnte vom Bergbau geschundene Landschaft zu einem außergewöhnlich wertvollen Naturraum und vielfältigen Erholungsmöglichkeiten entwickeln kann. Aus einstigen Braunkohletagebauen entstand und entsteht Mitteleuropas größte künstliche Seenlandschaft bestehend aus rund 20 teils über Kanäle miteinander verbundenen Großseen. Sie verspricht sowohl eine zauberhafte Landschaft mit außergewöhnlichen Naturschönheiten als auch ein vielfältigstes touristisches Angebot. Große Bereiche der Region sind im Naturpark Niederlausitzer Landrücken und dem Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft unter besonderen Schutz gestellt. Geschichtsträchtige Orte, geprägt von sorbischer und deutscher Kultur, begegnet man auf Schritt und Tritt, wie in Bad Muskau, Cottbus, Forst, Großräschen, Hoyerswerda, Senftenberg, Spremberger oder Weißwasser. Ergänzt werden diese durch solche Kleinode wie Großkoschen am Senftenberger See, Kromlau am landschaftlich einmaligen Muskauer Faltenbogen, Schleife mit seinem Sorbischen Kulturzentrum oder Uhyst und Klitten am Bärwalder See.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Deutschland Niederlausitz 1 :...
€ 6.90 *
ggf. zzgl. Versand

Bikeline Radkarte Deutschland Niederlausitz 1 : 75 000:Burg (Spreewald), Cottbus, Forst (lausitz), Hoyersweda, Lausitzer Seenland, Senftenberg, Spremberg, Bikeline Radkarte Brandenburg. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Lausitzer Braunkohlerevier
€ 21.50 *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 77. Kapitel: Kraftwerk im Lausitzer Braunkohlerevier, Tagebau im Lausitzer Braunkohlerevier, Tagebaurestsee (Lausitz), Liste der abgebrochenen Orte im Lausitzer Kohlerevier, Gaskombinat Schwarze Pumpe, Kraftwerk Trattendorf, Kraftwerk Plessa, Kraftwerk Schwarze Pumpe, Lausitzer Findlingspark Nochten, Kraftwerk Boxberg, Olbersdorfer See, Tagebau Jänschwalde, Lausitzer Seenland, Hanns Bruno Geinitz, Cottbuser Ostsee, Berzdorfer See, Bärwalder See, Kraftwerk Jänschwalde, Deutsches Brennstoffinstitut, Tagebau Sedlitz, Tagebau Meuro, Gräbendorfer See, Tagebau Reichwalde, Geierswalder See, Blunoer Südsee, Senftenberger See, Ignaz Petschek, Sabrodter See, Grube Gotthold, Braunkohlenwerk Puschwitz, Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft, Spreetaler See, Tagebau Nochten, Sornoer Kanal, Sedlitzer See, Kraftwerk Hirschfelde, Ilse Bergbau AG, Klinger See, Oberlausitzer Bergbaurevier, Lausitzer Braunkohle AG, Schlabendorfer See, Partwitzer See, Synthesewerk Schwarzheide, Tagebau Welzow-Süd, Braunkohlenwerk Herkules, Tagebau Scheibe, Tagebau Niemtsch, Altdöberner See, Bergener See, Aktiengesellschaft Sächsische Werke, Knappensee, Biotürme Lauchhammer, Bergbauhaus, Joseph Werminghoff, Kraftwerk Vetschau, F60, Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60, Brikettfabrik Louise, Restloch 111, Tagebau Bärwalde, Friedrich von Delius, Energiefabrik Knappenrode, Halbendorfer See, Speicherbecken Lohsa II, Tagebau Seese-West, Rekord-Brikett, Dreiweiberner See, Ilsesee, Speicher Scheibe, Bergheider See, Taubendorfer See, Tagebau Lohsa, Grube Robert, Kohlenbahn-AG Reichenau, Kraftwerk Hagenwerder, Neuwieser See, Speicher Burghammer, Grünewalder Lauch, Bagger 1452, Graureihersee, Bad Erna. Auszug: Die Liste der abgebrochenen Orte im Lausitzer Kohlerevier erfasst im Lausitzer Braunkohlerevier und Oberlausitzer Bergbaurevier teilweise devastierte und vollständig devastierte Orte, Ortsteile und Kolonien in der Ober- und Niederlausitz. Der Abbruch der Orte begann 1924 mit Neu-Laubusch, einem Ausbau des später ebenfalls devastierten Ortes Laubusch, für den Tagebau Erika durch die Ilse Bergbau AG. Viele der Orte lagen im ursprünglichen sorbischen Kernsiedlungsgebiet. Im Lausitzer Revier wurden so bisher über 80 Orte und Gemeindeteile entweder durch Braunkohletagebaue oder durch Kühlwasserreservoirs für Kraftwerke abgebrochen und über 30 teilweise devastiert. Nach Plänen von Vattenfall Europe sollen zusätzlich zu den in der Liste genannten Orten bis 2042 noch Atterwasch, Grabko und Kerkwitz durch den Tagebau Jänschwalde sowie Rohne, Mühlrose und Mulkwitz durch den Tagebau Nochten zerstört werden. Ortseingang von Lakoma im Jahr 2007 IBA-Terrassen am ehemaligen Tagebau Meuro, dem entstehenden Ilsesee Sornoer KanalFolgende Großtagebaue, durch deren Betrieb Orte abgebrochen wurden, wurden aufgeschlossen und werden teils noch heute betrieben: Nach der Auskohlung wurden die Tagebaue verfüllt beziehungsweise werden durch Flutung in Seen umgewandelt. Der Großteil dieser Seen, von denen einige durch Kanäle miteinander verbunden werden, bildet das entstehende Lausitzer Seenland. Die Seen und Kanäle sind häufig nach devastierten Orten benannt, so zum Beispiel Partwitzer See und Sornoer Kanal. In der Gegend um Nochten wurde ein Findlingspark auf dem rekultivierten Gebiet angelegt. Abriss in Horno, einem der vorerst letzten abgebrochenen OrteIn der Spalte Name ist der Ortsname des abgebaggerten Ortes aufgeführt, in der Spalte sorbisch der ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 15, 2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Brandenburg
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

Oft geschmäht als Streusandbüchse, in der es nicht viel mehr als Kartoffeläcker und Kiefernwälder gibt, entpuppt sich Brandenburg bei näherem Hinsehen als genau das wunderbar unaufgeregte Reiseland, nach dem sich heute so viele Menschen sehnen. Mit viel Auslauf, unberührter Natur, unzähligen Seen und endlosen Baumalleen. Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Brandenburg verrät die Autorin Ulrike Wiebrecht, wo die schönsten Badeseen, Rad- und Wanderwege zu finden sind, macht aber auch neugierig auf die kulturellen Highlights und auf ungewöhnliche Kunsterlebnisse. Überall im Land trifft man auf Schlösser und Klöster, die von Restauratoren wachgeküsst wurden. Kardinalbeispiel für die Verwandlung ist Ribbeck im Havelland. Mit solchen Bilderbuchdörfern kontrastiert die UNESCO-Welterbestadt Potsdam, in der im neuen Museum Barberini auch Impressionismus und DDR-Kunst zuhause sind. Auch für die aktuelle Auflage hat die Autorin wieder Neues recherchiert: wie das Christian-Morgenstern-Literaturmuseum in Werder und nimmt den Leser mit zu ihren persönlichen Lieblingsorten wie das idyllische Schloss Wiesenburg oder dem innovativen Kunstmuseum im Dieselkraftwerk Cottbus. Auf zehn Entdeckungstouren, u. a. ins ehemalige KZ Sachsenhausen oder ins Lausitzer Seenland, vermittelt sie Zeitgeschehen. Wer Brandenburg zu Fuß oder mit dem Rad erkunden möchte, folgt den beschriebenen Routen etwa durch die Freiluftgalerie im Hohen Fläming oder durch die Weite des Oderbruchs. Bei der Orientierung helfen eine separate Reisekarte im Maßstab 1:450.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie präzise City- und Tourenpläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/brandenburg.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Brandenburg
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

Oft geschmäht als Streusandbüchse, in der es nicht viel mehr als Kartoffeläcker und Kiefernwälder gibt, entpuppt sich Brandenburg bei näherem Hinsehen als genau das wunderbar unaufgeregte Reiseland, nach dem sich heute so viele Menschen sehnen. Mit viel Auslauf, unberührter Natur, unzähligen Seen und endlosen Baumalleen.Gleich auf den ersten Seiten des DuMont Reise-Taschenbuchs Brandenburg verrät die Autorin Ulrike Wiebrecht, wo die schönsten Badeseen, Rad- und Wanderwege zu finden sind, macht aber auch neugierig auf die kulturellen Highlights und auf ungewöhnliche Kunsterlebnisse. Überall im Land trifft man auf Schlösser und Klöster, die von Restauratoren wachgeküsst wurden. Kardinalbeispiel für die Verwandlung ist Ribbeck im Havelland. Mit solchen Bilderbuchdörfern kontrastiert die UNESCO-Welterbestadt Potsdam, in der im neuen Museum Barberini auch Impressionismus und DDR-Kunst zuhause sind.Auch für die aktuelle Auflage hat die Autorin wieder Neues recherchiert: wie das Christian-Morgenstern-Literaturmuseum in Werder und nimmt den Leser mit zu ihren persönlichen Lieblingsorten wie das idyllische Schloss Wiesenburg oder dem innovativen Kunstmuseum im Dieselkraftwerk Cottbus. Auf zehn Entdeckungstouren, u. a. ins ehemalige KZ Sachsenhausen oder ins Lausitzer Seenland, vermittelt sie Zeitgeschehen. Wer Brandenburg zu Fuß oder mit dem Rad erkunden möchte, folgt den beschriebenen Routen etwa durch die Freiluftgalerie im Hohen Fläming oder durch die Weite des Oderbruchs.Bei der Orientierung helfen eine separate Reisekarte im Maßstab 1:450.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie präzise City- und Tourenpläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/brandenburg. Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele in Potsdam und im Land Brandenburg vor. Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Radtouren und Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region um Berlin. Mit Lieblingsorten der Autorin in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt Brandenburgs sowie einer separaten Reisekarte.Brandenburg persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Potsdam und Umgebung, der Westen mit Havelland und Fläming, der Süden mit Spreewald und Lausitzer Seenland, der Osten mit Oderbruch und Märkischer Schweiz, der Nordwesten mit Ruppiner Land und Prignitz, der Nordosten mit Barnimer Land und Uckermark. 34 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:450 000.Als studierte Romanistin hätte sich die Reisejournalistin Ulrike Wiebrecht nicht träumen lassen, dass sie einmal ein Buch über Brandenburg machen würde. Erst auf dem Umweg über Spanien, wo sie lange gelebt hat, lernte sie Brandenburg, das sie angenehm unaufgeregt findet, kennen und lieben. Immer wieder macht sie sich von Berlin aus auf den Weg in die Provinz, die für sie die ideale Ergänzung zum Leben in der Hauptstadt darstellt. Für DuMont betreut sie außerdem den Band DuMont direkt Costa Brava.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. Zehn ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte der Autorin in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: Oct 15, 2018
Zum Angebot
Die Lausitz von oben
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Flug beginnt im Spreewald Dieses Buch ist so faszinierend wie die Lausitz. Und zwar durch seinen Draufblick. Direkt und unverfälscht. Mehrere Dutzend Luftbilder präsentieren die Lausitz von oben. So wie sie sonst Vögel sehen. Oder Piloten. Nur aus der Luft lässt sich die Dimension jenes gigantischen Landschaftswandels erahnen, dessen Dokumentation sich dieses Werk auf die Fahnen geschrieben hat. In einer Gegend, die noch vor einem Vierteljahrhundert durch riesige Tagebaue sowie zahlreiche Kraftwerke und Brikettfabriken geprägt war. In einer Gegend, die als Kohle- und Energiezentrum galt. In einer Gegend, die zu den schmutzigsten Mitteleuropas zählte. Kaum etwas ist davon geblieben. Stattdessen: Kohlengruben wandeln sich zu Badeseen und die Lausitz vom Energie- zum Tourismusparadies. Dass sich dieser Prozess nicht von heute auf morgen vollzieht, versteht sich von selbst. Doch die Lausitzer wären nicht Lausitzer, wüssten sie nicht mit anzupacken. Mitzugestalten. Mitzuprägen. Nur die Menschen vor Ort haben es in der Hand, durch kluge Köpfe und fleißige Hände eine neue Landschaft nach dem Bergbau zu schaffen. Dieses Buch präsentiert die bislang erreichten Ergebnisse. Es nimmt den Leser mit auf eine 168-seitige Reise vom Gestern über das Heute ins Morgen. Der Flug beginnt im Spreewald. Über die Fließlandschaft werden Cottbus, die Peitzer Teiche und die Talsperre Spremberg erreicht. Der Tagebau Welzow-Süd präsentiert sich aus der Luft noch gewaltiger als er bereits vom Boden aus erscheint. Dann geht es über das Lausitzer Seenland. Vom Bergheider See im Nordwesten bis zum Bärwalder See im Südosten. Über das Teichland führt der Flug zu den altehrwürdigen Städten Bautzen, Görlitz und Zittau, bis schließlich der Balkon der Lausitz, das Zittauer Gebirge, erreicht ist. Darüber hinaus besucht das Buch liebenswürdige Städte und Dörfer, ist beim Fürsten von Pückler zu Gast und gönnt sich einen atemberaubenden Ausblick von der Görlitzer Landeskrone. Lassen Sie sich diese Flugreise in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Lausitz nicht entgehen!

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Kompass Großraum-Radtourenkarte Berlin-Brandenb...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Destination: - Die Hauptstadtregion mit Berlin und Brandenburg zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands. Bekannte Radwege entlang von Flüssen und Seen liegen im Kartengebiet, u. a. Havel-Radweg, Berliner Mauerweg, Spreeradweg, Oder-Neiße-Radweg, DahmeRadweg, die Seenland-Route und der Elbe-Radweg. - Vielfältig ist die Landschaft der Mark Brandenburg und der Uckermark. Es ist ein ´´Vier-Sterne-Land´´ zum Radfahren, denn alle Touren sind mit der Bahn erreichbar. - Nördlich von Berlin liegen der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land, die Feldberger Seenlandschaft und der Naturpark Märkische Schweiz, eine flach gewellte Moränenlandschaft. Unzählige Guts- und Herrenhäuser erinnern an die lange Geschichte der Region. - Mittelalterliche Feldsteinkirchen prägen das Bild vieler Dörfer des Fläming, eines über 100 km langen Höhenrückens im Südwesten von Berlin. - Im Spreewald fächert sich die Spree in zahlreiche Arme auf, am Weg liegen Seen, urwaldartige Wälder und die pittoreske Spreewalddörfer. - Die alte Universitäts- und Messestadt Leipzig, Lutherstadt Wittenberg mit gleich vier Welterbestätten, die Sorbenhauptstadt Bautzen, Brandenburgs zweitgrößte Stadt Cottbus, die Spreewaldhauptstadt Lübben, das mittelalterliche Beeskow und Potsdam sind nur einige der interessante Städte außerhalb Berlins.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot