Angebote zu "Straßenbahnen" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Straßenbahnen Ostdeutschlands - Der Norden ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In unserem Film geben wir einen Überblick über die Straßenbahnen, die sich auf dem Gebiet der ehemaligen DDR befanden, oder heute noch befinden. Besonderheiten werden herausstellt, die mit Animationen und Karten einen Gesamteindruck der straßenbahnbetreibenden Städte vermitteln. Ihr Ausbau wird heute vielerorts mit innovativenIdeen vorangetrieben.Ideen vorangetrieben.Straßenbahnbetriebe: Rostock, Schwerin, Magdeburg, Brandenburg, Berlin, Potsdam, Frankfurt/Oder, Halberstadt, Cottbus, Dessau (u.a. Gasmotorbahn), Halle, Nordhausen

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Mitten aus´m Cottbuser DDR-Alltag
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Weißt du noch? Mit dieser Frage kramt der vorliegende Band in unseren Erinnerungen und fördert heitere und ernste Geschichten aus dem Cuttbusser DDR-Alltag zutage: Samstags war Badetag und alle 14 Tage große Wäsche. Gekocht wurde auf dem Kohleherd. Einen enormen Fortschritt bedeutete später die fernbeheizte Neubauwohnung im Plattenbau. Subbotniks sorgten für Gemeinschaft und Sonntagsausflüge führten in den Zoo oder zum Badesee Madlow ... Die Autorin erinnert an die ´´Spreewaldguste´´ und den ´´Kohleklau´´, quietschende Straßenbahnen, die erste Polizistin in der Stadt, die den Verkehr regelte, an Wohnungsnot und den 17. Juni 1953 in Cottbus. Sie erinnert an ´´Bück-dich- und Tauschware´´, die Fantasie der Menschen, die fast jeden Tag mit der ´´Mangelwirtschaft´´ konfrontiert waren, Selbstständige, die die Partei nicht wollte und große Betriebe wie das Textilkombinat Cottbus (TKC), wo Kleidung auch für den Westen produziert wurde, an Kindergarten-, Schulzeit und Jugendweihe, soziale Sicherheit und strenge Verbote, ein reichhaltiges offizielles Kulturprogramm und auch ans eher alternative ´´Forum K´´. Und wer erinnert sich nicht noch an den Auftritt von Karl Moik in der Stadthalle und Rockbands, die in ´´Kaisers Gaststätte´´ in Schmellwitz auftraten, die Nachtbar ´´Clou´´ oder Tanzlokale wie ´´Erichs Bierstuben´´, die ´´Friedensburg´´, ´´Winklers Ballhaus´´ in Ströbitz, ´´Stadt Cottbus´´, ´´Stadttor´´ oder die ´´Stadtsäle´´. Die Jugend ging ins ´´Café Süd´´, ins ´´Klubhaus der Jugend´´ und auf die Dörfer, ins ´´Kleine Spreewald´´ oder ins ´´Brunschwig ... Geschichten, Geschichten, Geschichten ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland 16. Br...
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Brandenburg ist flächenmäßig das fünftgrößte deutsche Bundesland, regional jedoch nur sehr dünn besiedelt. Trotzdem gibt es aktuell noch sieben Straßenbahnbetriebe und zusätzlich einen kleinen O-Busbetrieb in Eberswalde. Die meisten Einwohner Brandenburgs sind in den angrenzenden Bezirken rund um die Bundeshauptstadt Berlin zu Hause. Hier finden sich daher mit den Betrieben in der Landeshauptstadt Potsdam, in der Stadt Brandenburg und den drei Kleinbetrieben Woltersdorf, Schöneiche, Strausberg - den häufig im Zusammenhang mit Berlin so genannten ´´Umlandbetrieben´´ - immerhin bereits fünf Straßenbahnunternehmen. Die zwei noch fehlenden Netze sind in Cottbus und Frankfurt (Oder) zu finden. Mit Ausnahme von Potsdam ist der Weiterbestand fast aller Gesellschaften aufgrund der schwierigen ökonomischen Lage kritisch. Die langfristige Zukunft ist nicht für alle Betriebe gesichert. Eine zusätzliche Gemeinsamkeit ist der zurzeit noch weit verbreitete Einsatz von Fahrzeugen aus ostdeutscher oder tschechoslowakischer Produktion. Neben den sieben noch existierenden Verkehrsunternehmen gibt es noch vier Kommunen, in denen früher auch Straßenbahnen verkehrten, die aber schon seit vielen Jahren Geschichte sind. Während im bereits erwähnten Eberswalde die Tram durch den O-Bus abgelöst wurde, ist die elektrische Straßenbahn Guben heute durch herkömmliche Busse ersetzt. Noch deutlich weniger Erinnerungen gibt es an die Kleinbetriebe in Werder (Havel) und Jüterbog, die bis zu ihrer Einstellung in den zwanziger Jahren beide nur mit Pferdekraft betrieben wurden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot