Angebote zu "Teile" (8 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Cottbus
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Cottbuser Siedlungsgeschichte im heutigen Altstadtgebiet kann fast 2000 Jahre zurückverfolgt werden. Im 3. und 4. Jahrhundert siedelten sich im Altstadtbereich germanische Siedler an. Seit dem 6. Jahrhundert wanderten aus dem Südosten slawische Stämme in das Gebiet zwischen Elbe/Saale und Oder ein. Seit 1445 stand Cottbus unter brandenburgischer Herrschaft, ausgenommen die Zeit von 1807 (Tilsiter Frieden) bis 1815 (Wiener Kongress), in der die Stadt dem Königreich Sachsen angegliedert war. 1468 schlug der Blitz in die Stadt ein und legte ganz Cottbus mitsamt der Oberkirche in Schutt und Asche. 1479 vernichtete ein Feuer die Stadt abermals. Mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert nahm die Stadt einen bedeutenden Aufschwung. Cottbus wurde zu einem Zentrum der Niederlausitz - zu einer Industriestadt mit moderner Infrastruktur, mit Kultur- und Sozialbauten. Sie entwickelte sich durch den Bau der Eisenbahnen zu einem bedeutenden Verkehrsknotenpunkt. In dieser Zeit wurden viele neue Gewerbe in Cottbus gegründet. Der 31 m hohe Spremberger Turm wurde im 13. Jahrhundert als Teil der 1.200 m langen Wehranlage erbaut und bildet mit Bastei und Torhaus das südliche Stadttor. Die Zinnenkrone erhielt er in den Jahren 1823 bis 1825. Der Münzturm ist der älteste Turm der Stadt. (Wiki) Der vorliegende Band gibt einen Einblick in die Cottbusser Stadtgeschichte, Industrie und Architektur bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Illustriert mit ca. 200 S/W-Abbildungen. Nachdruck der Originalauflage von 1923.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Cottbuser Blätter
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum 2017 widmete sich das Cottbuser Stadtmuseum in Kooperation mit dem Stadtarchiv Cottbus und dem Wendischen Museum Cottbus der Frage, wie sich die Reformation in Cottbus und der Niederlausitz widerspiegelte und welche Auswirkungen dieses Ereignis auf die Geschichte der Stadt und Region hatte. Dabei war zu berücksichtigen, dass die ehemalige Herrschaft Cottbus seit der Mitte des 15. Jahrhunderts Bestandteil des brandenburgischen Kurfürstentums war, während der überwiegende Teil der Niederlausitz zum Kurfürstentum Sachsen gehörte. Erst nach dem Wiener Kongress 1815 wurde dieses Gebiet dem Königreich Preußen zugeordnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 21, 2019
Zum Angebot
Sachsen - Thüringen - Anhalt 1696
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Außenformat (Breite x Höhe) 63,2 x 50 cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 61 x 47,2 cm. Grenz-und flächenkolorierte Karte. Reprint. --- Oben links Titelkartusche. Unten rechts Meilenzeigerkartusche. - Die Karte mit zusätzlicher Titelkopfleiste. --- Kartuscheninschrift: Le cercle de la Haute Saxe, ou sont compris le Duche et Eslectorat de Saxe, les Marquisats de Misnie, et de Lusace, le Landgraviat de Thuringe etc. -- a l´Usage de Monseigneur Le Duc De Bourgogne. Par son tres Humble et tres Obejssant Serviteur H. Jaillot. A Paris 1696 ÜBER DIE KARTE: --- Diese Karte von Sachsen-Thüringen-Anhalts wird begrenzt von Franken, Böhmen, Schlesien, der Mark Brandenburg, Niedersachsen und Hessen. Kartographen Hubert Jaillot [auch: Alexis Hubert Jailloteau (1632-1712)]. Kupferstecher: Nicolas Sanson. GEBIETE AUF DER KARTE: --- Die Markgrafschaft Meissen, Grafschaften Barby, Stolberg, Hohenstein, Schwarzburg, Maisfeld, mit Quedlinburg, Anhalt, Halle, Altenburg, Naumburg, Merseburg, Beichlingen, Weimar, Erfurt, Mühlhausen, Gotha, Jena, Weimar, Langensalza, Thamsbrück, Dresden, Görlitz, Cottbus, Wittenberg, Leipzig, Dessau. Mit weiten Teilen des Eichsfeldes - dem heutigen Eichsfeld wie Göttingen Duderstadt, Eschwege. Bis hin nach damals Berlin mit Köln und Brandenburg. Der nördliche Teil von Franke mit Castel, Schweinfurt, Clumbach und Bamberg. Die Gebiete sind in französischer Schrift, wie Marquisat de Misnie - Marquisat de Lusace usw. die Ortschaften in Deutsch.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Fahrradkarte Lausitzer Seenland
€ 5.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Lausitzer Seenland ist ein Inbegriff dafür, wie sich eine über Jahrzehnte vom Bergbau geschundene Landschaft zu einem außergewöhnlich wertvollen Naturraum und vielfältigen Erholungsmöglichkeiten entwickeln kann. Aus einstigen Braunkohletagebauen entstand und entsteht Mitteleuropas größte künstliche Seenlandschaft bestehend aus rund 20 teils über Kanäle miteinander verbundenen Großseen. Sie verspricht sowohl eine zauberhafte Landschaft mit außergewöhnlichen Naturschönheiten als auch ein vielfältigstes touristisches Angebot. Große Bereiche der Region sind im Naturpark Niederlausitzer Landrücken und dem Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft unter besonderen Schutz gestellt. Geschichtsträchtige Orte, geprägt von sorbischer und deutscher Kultur, begegnet man auf Schritt und Tritt, wie in Bad Muskau, Cottbus, Forst, Großräschen, Hoyerswerda, Senftenberg, Spremberger oder Weißwasser. Ergänzt werden diese durch solche Kleinode wie Großkoschen am Senftenberger See, Kromlau am landschaftlich einmaligen Muskauer Faltenbogen, Schleife mit seinem Sorbischen Kulturzentrum oder Uhyst und Klitten am Bärwalder See.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Zimmer in den Tropen
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Eine junge Frau aus Cottbus emigriert 1937 auf eine Kaffeeplantage nach Guatemala. In ihrem Briefwechsel mit einem vertrauten Freund in Deutschland schildert die ehemalige Rechtsanwaltssekretärin Ausreise und Neuanfang. Das Zeitzeugnis der Exilerfahrung in Mittelamerika stammt aus dem Nachlass des deutschen Richters, nur seine Antwortbriefe aus dem Dritten Reich sind verloren gegangen. Die Briefe Marianne Reyersbachs werden hier erstmals veröffentlicht. Eine Einführung und historische Fotografien der Siedlung im Quiché-Gebiet ergänzen den unmittelbaren Eindruck des Wendepunkts im Leben der deutschen Jüdin. Der zweite Teil der Edition bietet Hintergrundartikel, unter anderem zur damaligen Wirtschafts- und Lebenssituation in Guatemala. Die Herausgeberin regt mit Essays über einzelne Begriffe der Texte zu einer aufmerksamen Lesart der historischen Quelle an, diskutiert den Unterschied zur Erinnerungsliteratur und deutet auf die Leerstellen der Korrespondenz hin. Der Dialogpartner der Emigrantin in Deutschland wird so ebenfalls als handelnde Person sichtbar. Der kommentierte Briefwechsel legt eine ungewöhnliche deutsch-jüdische Doppelbiographie frei.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Fahrradkarte Spreewald
€ 5.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der Spreewald ist gewiss eine der interessantesten und einzigartigsten deutschen Touristenregionen. Er ist von unzähligen Fließen und Kanälen durchzogene. Man kann ihn entweder selbst per Kanu oder Faltboot erkunden oder man lässt sich mit einem der berühmten Spreewaldkähne durch diese einmalige Landschaft staken. Eine in Deutschland herausragende Besonderheit sind die hier lebenden Sorben - eine slawische Minderheit mit eigener Sprache, Kultur und Tradition. Mehrere Museen informieren über ihr Leben und Brauchtum und mit etwas Glück kann man bei einem der zahlreichen Feste noch die schmucken sorbischen Trachten bewundern. Neben der herausragenden Landschaft, mit der einzigartigen Flora und Fauna der im Kartenbild dargestellten Naturparke bietet die Region darüber hinaus viel Wissens- und Erlebenswertes aus Kultur und Geschichte. Reich an Sehenswürdigkeiten sind solche Ziele, wie Burg, Cottbus, Lehde, Lübben, Lübbenau, Luckau, Peitz oder Schlepzig. Darüber hinaus findet der Nutzer in der Karte auch solche herausragenden Ziele, wie das 2004 neu eröffnete Tropical Island in Brand, die Slawenburg bei Raddusch oder den Spreewaldhof in Golssen. Die Region ist ein Eldorado für Radler - mehrere thematische Fernradwege und eine gut entwickelte fahrradtouristische Infrastruktur versprechen Radelspaß pur. Die Fahrradkarte stellt erstmals in einem unserer Produkte das gesamte Biosphärenreservat Spreewald auf einem Kartenblatt dar und berührt gleichzeitig auch große Teile der Naturparke ´´Dahme-Heideseen´´, ´´Niederlausitzer Landrücken´´ und ´´Schlaubetal´´. Gedruckt ist diese auf einem 90 x 63 cm großen Bogen im Maßstab 1:75.000. Der Kartenausschnitt reicht von Teupitz und Friedland im Norden bis nach Calau und Cottbus im Süden. In dieser Neuerscheinung wurden separate Radwege und auf öffentlichen Straßen und Wegen verlaufende Radrouten unterschiedlich gekennzeichnet. Neu ist die Kilometrierung der Radstrecken. So können Radtouristen schnell die Entfernungen zusammenrechnen und auf einen Blick erkennen, wo Radwege das Radeln außerhalb des motorisierten Verkehrs erlauben bzw. wo es sich nicht vermeiden lässt, gemeinsam mit diesem unterwegs zu sein. Die Oberflächenqualität der Radrouten und Radwege ist in drei Kategorien eingeteilt und dementsprechend gekennzeichnet. Außerdem sind für Radler ungeeignete bzw. gesperrte Wege und Straßen sowie Steigungen ausgewiesen. Besonderheit dieser Karte ist, dass diese ein UTM-Gitternetz enthält, welches die Orientierung im Gelände mittels GPS-Empfänger ermöglicht. Lohnenswerte Ziele und Sehenswürdigkeiten sind durch Symbole gekennzeichnet und entsprechend beschriftet. Auf der Rückseite geben Text und Fotos Informationen zu den verschiedensten Regionen des Kartenschnittes und halten den einen oder anderen Ausflugstipp parat. Darüber hinaus findet der Nutzer hier lohnenswerte Radtourenvorschläge in unterschiedlichster Länge und Schwierigkeitsgrad. Durch die anwenderfreundliche Faltung ist es kein Problem, die Fahrradkarte auf der Lenkertasche unterzubringen. Die Karte wurde auf wasser- und reißfestem sowie recyclingfähigem Material gedruckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Investitionscontrolling
€ 39.99 *
ggf. zzgl. Versand

Investitionen als eine wesentliche Grundlage unternehmerischer Tätigkeit sind durch komplexe Entscheidungsprozesse gekennzeichnet. Die Unterstützung der Unternehmensführung bei der Planung, Umsetzung und Kontrolle dieser Entscheidungen ist zentrale Aufgabe des Investitionscontrollings. Die ersten beiden Kapitel dieses Lehrbuchs sind der Darstellung der Führungsprozesse von Investitionen und einer umfassenden Einführung in die konzeptionellen Grundlagen des Investitionscontrollings gewidmet. Darauf aufbauend folgen zwei Kapitel zur Entscheidungstheorie. Da Entscheidungen über Investitionen in den seltensten Fällen von Einzelpersonen getroffen werden, wird neben der Theorie der Individualentscheidung auch die Theorie der Kollektiventscheidung vorgestellt. Beide Bereiche ruhen auf zwei Pfeilern: einem präskriptiven und einem deskriptiven Teil, welche in die Darstellungen integriert werden. Im Anschluss an diese Ausführungen werden die grundlegenden Verfahren der Investitionsrechnung erläutert - für Situationen unter Sicherheit ebenso wie für Entscheidungen unter Unsicherheit. Der Leser kann die vorgestellten Inhalte auf circa einhundert Seiten durch Übungsaufgaben mit Lösungen vertiefen. Der Inhalt Führungsprozess als Betrachtungsrahmen Grundlagen des Investitionscontrollings Theorie der Individualentscheidung Theorie der Gremienentscheidung Investitionsrechenverfahren unter Sicherheit Investitionsrechenverfahren unter Unsicherheit Der Autor Prof. Dr. rer. pol. habil. David Müller ist seit 2012 Gastprofessor für Rechnungswesen und Controlling an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Zuvor war er Juniorprofessor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Ilmenau, wo er 2011 habilitiert wurde und die Vertretung des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Controlling übernahm. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Planung und Steuerung von Investitionen, Fragen des Controllings in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie die Modellierung von ökonomischen Aspekten in der Produktentwicklung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Fliegerhorst Langensalza 1937-1945 in alten Ans...
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

196 Seiten mit 304 Abbildungen, darunter 301 schwarz-weiße Fotos und 3 Zeichnungen. (Band 2 der 3 Bänden umfassenden Gesamtausgabe über die Geschichte des Fliegerhorst Langensalza 1937-1945) Vorwort ´´Als Fliegerhorst gilt eine militärische Einrichtung für den Betrieb von Militärflugzeugen. Neben einem Flugfeld und Kasernen gehören oftmals auch eine Flugschule, Werkstätten zur Instandsetzung und logistische Einrichtungen zum Betrieb.´´ So oder ähnlich lautet heute die Defini-tion. Hans-Joachim Blankenburgs Buch ´´Fliegerhorst Langensalza 1937-1947´´ sorgte im Jahr 2005 für angenehmes Aufsehen. 272 Seiten mit 324 Fotos und Abbildungen umfasst sein Werk. Zur Zeit bereitet er, gemeinsam mit dem ehemaligen Flieger Günther Sinnecker, ein zweites Buch vor. Es wird mit dem Titel: ´´Luftkrieg über Mittelthüringen - Flugzeugführerschule A/B 42 Langensalza und die Zeit danach. Erinne-rungen ehemaliger Fluglehrer und Flugschüler. Die Reichsverteidi-gung´´ im Jahr 2007 erscheinen. In dem Buch ´´Fliegerhorst Langensalza 1937-1947´´ konnten nicht alle Materialien und Bilder einbezogen werden. In dem vorliegenden Buch ´´Fliegerhorst Langensalza 1937-1945 - Alte Ansichten´´ finden wir weitere 301 Fotos, 3 Zeichnungen, zahlreiche Berichte und Dokumente, die alle miteinander sehr wertvoll sind, wobei so manche ´´Nebensächlichkeit´´ in den Mittelpunkt rückt. Wer hätte gedacht, daß einmal über 630 Fotos vom Langensalzaer Fliegerhorst veröffentlicht werden. Erinnern möchte ich dabei auch an Nordfrid Zänglein. Am 14.02.1999 wurde er unerwartet aus dem Leben gerissen. Noch im Januar 1999 war Nordfrid bei mir im Verlag, um über sein Buchprojekt zu sprechen. Zu dem Projekt sollte es nicht mehr kommen. Was ist aus seiner Sammlung geworden? Freundlicherweise übergab mir seine Frau, Anita Zänglein, einen Teil von Nordfrids Sammlung. Die wichtigsten Dokumente findet der Leser nun in diesem Buch, mit dem Vermerk: ´´Fundus oder Sammlung Zänglein´´. Mehr dazu in einem gesonderten Beitrag. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich bei diesem Projekt unterstützt haben. INHALT: --- Lageplan Zeittafel - Belegung des Fliegerhorstes Langensalza 1938-1947 Erinnerungen von Sigrid Bosse, geb. Kelterbaum, heute Cottbus Erinnerung an meine Militärzeit in Langensalza von Friedrich Müller Archiv Nordfrid Zänglein Modell Fliegerhorst Langensalza Als Lehrling auf dem Fliegerhorst von Walter Kuhles Fotos von Alfred Adam / Weitere Bilder Fundus Zänglein Interview mit Wally Kräft zum Fliegerangriff am 11.05.1944 Erlebnis eines Zwölfjährigen von Gustav Adolf Kurz Lageplan II Das ´´Deusing-Bad´´ - Schwimmbad des Fliegerhorstes Musikkorps unter der Leitung von Otto Gösel Kurt Strickmann 100 Erinnerung von Arnold Schmidt Ferntrauung - Arnold Schmidt 1 Meine Kindheit auf dem Fliegerhorst Langensalza von Kurt Huska Die Jugendstreiche der Kallmer Jungs von Klaus Kallmer aus Chemnitz Fotosammlung von Fr. Kortkamp im Besitz von Martin Kampmann Begegnung mit dem Feind im Kriegsjahr 1944 von Gerda Müller Fliegen in Bad Langensalza 1973, 1991 und 2005

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot