Cottbus - die Stadt des Sports, des Studierens und des Staatstheaters


Stadt Cottbus Die Stadt Cottbus liegt ca. 20 km westlich der polnischen Grenze und ca. 10 km südöstlich vom Spreewald an der Spree.
Cottbus wurde erstmals im Jahre 1156 urkundlich erwähnt. Den Ursprung hatte Cottbus aber bereits im 8. Jahrhundert, als Wenden einen Burgwall am heutigen Gerichtsberg errichteten.
In Cottbus waren vor allem die Handwerke der Tuchmacherei, Leineweberei und der Bierbrauerei vertreten. Im Jahre 1568 wurde die erste Apotheke, die Löwenapotheke, gegründet. Heute ist an dieser Stelle (Altmarkt) das einzige Apothekenmuseum des Landes Brandenburg zu Hause.
Im 18. Jahrhundert wurde auch die Seidenraupenzucht betrieben. Selbst Tabak wurde angebaut. Cottbus kam zu Wohlstand und Größe. In der Zeit der Industriealisierung entstanden zahlreiche Großbetriebe der Tuchindustrie. Seit 1866 ist Cottbus mit der Eisenbahn erreichbar. Die Hauptverbindungen gingen nach Berlin und Görlitz.
Zwischen 1846 und 1871 errichtete Herrmann Fürst von Pückler-Muskau den Branitzer Park mit seinen zwei Pyramiden (Seepyramide und Landpyramide). In den Jahren 1907/1908 wurde das heutige Staatstheater im Jugendstil erbaut.
Die Kohlewirtschaft entwickelte sich zu einem weiteren Industriezweig. Bis heute wird in mehreren Tagebaugebieten um Cottbus herum Braunkohle gefördert. Mit der Flutung des Tagebaus Cottbus-Nord soll ab 2018 direkt an der Stadt flächenmäßig größte See (19 km²) des Lausitzer Seenlandes entstehen.

1976 erhielt Cottbus den Status einer Großstadt. Derzeit hat die Stadt aber knapp unter 100.000 Einwohner (Grenze zur Großstadt). Damit ist sie hinter Potsdam die zweitgrößte Stadt im Bundesland Brandenburg.
Zu Cottbus gehören die 19 Ortsteile Branitz, Dissenchen, Döbbrick, Gallinchen, Groß Gaglow, Kahren, Kiekebusch, Madlow, Merzdorf, Sandow, Sachsendorf, Saspow, Schmellwitz, Sielow, Skadow, Spremberger Vorstadt, Mitte, Ströbitz, Willmersdorf.

Im Jahre 1995 fand in Cottbus die Bundesgartenschau statt. Rund 2,3 Millionen Besucher konnten dabei begrüßt werden. Im Jahre 2006 feierte die Stadt ihr 850-jähriges Bestehen.
Das Wahrzeichen der Stadt ist der 31 m hohe und aus dem 13. Jahrhundert stammende Spremberger Turm. An manchen Tagen im Jahr besteht die Möglichkeit, den Turm zu besteigen. Dann hat man einen schönen Rundumblick auf Cottbus und kann in die Ferne schweifen.
Das Cottbuser Stadtwappen mit dem roten Krebs auf einem silbernen Dreiecksschild zwischen dem geschlossenen Tor mit zwei Türmen wurde im Jahr 2000 genehmigt.

Cottbus ist kulturell sehr vielfältig und die Angebote sind breitgefächert - begünstigt durch Staatstheater, Stadthalle, zahlreiche Kinos und durch viele Museen, wie dem Kunstmuseum Dieselkraftwerk, dem wendischen Museum, dem Stadtarchiv, dem brandenburgischen Apothekermuseum oder dem Flugplatzmuseum.
Seit 1991 präsentiert Cottbus alljährlich im Herbst das "Cottbuser Filmfestival" mit Filmen vorwiegend aus Osteuropa.

Neben dem Kulturellen ist die Stadt auch sportlich sehr aktiv. Mit am bekanntesten sind die Vereine FC Energie Cottbus (Fußball) und RSC Cottbus (Radsport). Derzeit spielt der FC Energie leider nicht mehr in der 1. / 2. Bundesliga. Dennoch kommen viele Fans und Besucher in das Energie-Stadion "Stadion der Freundschaft" am Eliaspark, um bei den Fussballspielen die Mannschaft anzufeuern.
Darüber hinaus sind auch das alljährliche Springer-Meeting und das "Turnier der Meister" in der Lausitz Arena überregional bekannt. Die Lausitz Arena gehört zum modernen Sportzentrum Cottbus. Eingegliedert in dieses Sportzentrum sind auch das Leichtathletikstadion, die Leichtathletikhalle, das Radstadion, Fußballplätze, die Radsportathletikhalle, Kraft- und Fitnessräume, das Haus der Athleten, der Olympiastützpunkt und Turnhallen. Das Sportzentrum wird genutzt für den Kinder- und Jugendsport, den Nachwuchs- und Spitzensport und für den Breiten- und Behindertensport. Um den Spitzensport und damit Bestleistungen dauerhaft zu präsentieren, gibt es in Cottbus auch die Lausitzer Sportschule, die ebenfalls dem Sportzentrum angehört.
Ehrenplaketten von Medaillengewinnern aus den olympischen und paraolympischen Spielen sind vor dem Rathaus Cottbus am Neumarkt in den Gehweg eingelassen worden.


Sehenswürdigkeiten in Cottbus (Auszug):

  • Klosterkirche (um 1300)
  • Oberkirche St. Nikolai (15. Jh.)
  • Schlosskirche
  • Altmarkt
  • Elektrizitätswerk (1903)
  • Dieselkraftwerk
  • Gerichtsturm / Schlossturm
  • Stadtmauer
  • Spremberger Turm
  • Staatstheater und Schillerplatz
  • Planetarium
  • IKMZ (Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum)
  • Tierpark Cottbus
  • Branitzer Park mit dem Schloss Branitz und den beiden Pyramiden



[letzte Aktualisierung: 03.07.2015]
Anzeigen


Weblinks:

Stadt Cottbus
Link folgen



News und Pressemeldungen:

06.04.2017 - Cottbus
Sonderausstellung "Vögel unserer Heimat" - Aufruf zum Mitgestalten


09.03.2017 - Cottbus
Kostensteigerungen am Cottbuser Ostsee


26.01.2017 - Cottbus
Tierpark Cottbus vorerst bis einschl. 18. Februar geschlossen


11.01.2017 - Cottbus
Brillenpelikane Nachwuchs


05.01.2017 - Cottbus
Stadt Cottbus würdigt „Vater“ des steinernen Tierpark-Ponys


18.11.2016 - Cottbus [Skadow]
Spree-Brücke in Skadow wird übergeben


18.11.2016 - Cottbus
Baubeginn am Wendischen Museum in Cottbus


11.10.2016 - Cottbus
Cottbuser Kinder- und Jugendumweltwettbewerb


20.09.2016 - Cottbus
Umbau Bahnhof Cottbus: Ostseite des Bahnhofs komplett gesperrt


30.08.2016 - Cottbus
Enke-Brunnen nach Diebstahl abgedeckt


Anzeigen

Karte

GPS-Koordinaten

Festival • Handwerk
Fr, 26.05.2017 12:00 Uhr - So, 28.05.2017 18:00 Uhr
Park & Schloss Branitz - Historische Schlossgärtnerei
Robinienweg 5
03042 Cottbus

Festival • Hobby
Fr, 26.05.2017 - So, 28.05.2017
Historische Schlossgärtnerei im Branitzer Park
Zum Kavalierhaus
03042 Cottbus

Kino
Di, 30.05.2017 20:00 Uhr
UCI - Am Lausitz Park
Am Seegraben 22
03051 Cottbus

Jetzt Veranstaltungen und Location kostenlos eintragen. Gratiseintrag in wenigen Schritten. Weitere Infos hier...
Anzeigen

Ihre Info / Was gibt es Neues?

Die Idee dieser Website lebt vom mitmachen. Hier können Sie Neuigkeiten mitteilen. Wenn Sie wollen, kann ihre Info auch auf dieser Seite veröffentlicht werden. So können Sie wichtige Informationen auf einfache Art und Weise anderen zugänglich machen.

Titel
Info / Neuigkeit
Wohin posten?

weitere Orte

Teile es und zeige es deinen Freunden