Größräschen - die IBA-Stadt am Großräschener See


Großräschen liegt ca. 35km südwestlich von Cottbus und ist eine amtsfreie Stadt. Zu Großräschen gehören die Ortsteile Dörrwalde, Freienhufen, Woschkow, Allmosen, Barzig, Saalhausen und Wormlage.
1925 wurden Groß- und Kleinräschen zu Großräschen vereint.
Großräschen zählt 8863 Einwohner (Stand: 31.12.2013).

Großräschen ist bekannt als IBA Stadt, denn die IBA hat seit 2000 ihren Sitz in Großräschen. Die IBA ist die Internationale Bauausstellung Fürst-Pückler-Land.
Am Großräschener See wurden die IBA-Terrassen errichtet. So nennt man das Besucherzentrum der IBA. Von der Victoriahöhe am Großräschener See hat man einen Blick über den ehemaligen Tagebau Meuro. Mit der Flutung des Tagebaus begann man 2007. Man plant, den Großräschener See 2018 endgültig geflutet zu haben.
An der Aussichtsplattform beginnt auch die "Allee der Steine". Das ist ein Park der IBA mit riesigen Findlingen aus dem einstigen Tagebau.
Bei den IBA-Terrassen kann man Ausstellungen besichtigen und Touren durch die Bergbaufolgelandschaft buchen und vornehmen.



[letzte Aktualisierung: 07.04.2015]
Anzeigen


Weblinks:

Stadt Großräschen
Link folgen



News und Pressemeldungen:

08.03.2016 - Großräschen
3. Öffentlicher Frühjahrsputz in Großräschen am Sonnabend, dem 19.03.2016


12.02.2016 - Großräschen [Wormlage]
Landschaftspark Wormlage wird umweltgerecht mit Ausgleichsmitteln renaturiert


11.02.2016 - Großräschen [Dörrwalde]
23.02.2016 - Baumpflegearbeiten in Dörrwalde


Anzeigen

Karte

GPS-Koordinaten

Anzeigen

Ihre Info / Was gibt es Neues?

Die Idee dieser Website lebt vom mitmachen. Hier können Sie Neuigkeiten mitteilen. Wenn Sie wollen, kann ihre Info auch auf dieser Seite veröffentlicht werden. So können Sie wichtige Informationen auf einfache Art und Weise anderen zugänglich machen.

Titel
Info / Neuigkeit
Wohin posten?

weitere Orte

Teile es und zeige es deinen Freunden