Die Stadt Lübbenau - das Tor zum Spreewald


Die Stadt Lübbenau (sorbisch: Lubnjow) liegt ca. 36 km nordwestlich von Cottbus im Landkreis Ober-Spreewald-Lausitz. Sie ist die heimliche Hauptstadt des Spreewaldes. Als staatlich anerkannter Erholungsort wird die Stadt heute vielmals als Tor zum Spreewald bezeichnet. Im Jahr 2009 erhielt Lübbenau vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Titel "Ort der Vielfalt".

Lübbenau fand seine erste Erwähnung in einer Verkaufsurkunde aus dem Jahre 1315, in der Ritter Christian Lange die Herrschaft käuflich erwarb. Der Ort ist jedoch viel älter. So ergaben Ausgrabungsfunde, welche unterhalb des Schlosses entdeckt wurden, einen Ursprung im 8./9. Jahrhundert. Im Jahre 1974 wurden dort Reste einer slawischen Wallanlage ausgegraben. Nach der Zerstörung dieser Wallanlage entstand an dieser Stelle eine Wasserburg.

Von der größten Hafenanlage im gesamten Spreewald aus können die Besucher zahlreiche Kahntouren unternehmen. Neben diesem großen Hafen gibt es auch einen kleinen Hafen. Beide Häfen liegen in der Altstadt von Lübbenau.
Die traditionellen Holzkähne sind mit Tischen und Bänken gemütlich ausgestattet und bieten Platz für circa 20 Personen. Der Kahnfährmann / die Kahnfährfrau stakt mit dem langen Rudel (der Ruderstange) die Gäste gemächlich durch die ruhige und teilweise einsame Natur des Spreewaldes.
Sie können aber auch selbst aktiv werden und über die Fließe gleiten. Dazu leiht man sich einfach ein Kanu oder Paddelboot aus. Mit einer Karte in der Hand finden Sie auch wieder zurück zum Ausgangsort.

In der Freizeit kann man in Lübbenau auch Minigolf spielen oder im Spreewelten-Bad mit Pinguinen schwimmen.
Zum Feiern laden die immer wiederkehrenden Feste, wie das Spreewald- und Schützenfest oder die Hansewoche ein.

Lübbenau zählt derzeit rund 16.000 Einwohner (Stand: 31.12.2013). Zu den Ortsteilen gehören Bischdorf, Boblitz, Groß Beuchow, Groß Klessow, Groß Lübbenau, Hindenberg, Klein Radden, Kittlitz, Krimnitz, Lehde, Leipe, Ragow und Zerkwitz.


Sehenswürdigkeiten (Auszug):

  • barocke Pfarrkirche St. Nikolai von 1741 und Kirchplatz
  • Postmeilensäule von 1740 ist bedeutendstes Baudenkmal der Stadt
  • Torhaus von 1850 mit Kieferknochen eines Grönlandwals und dem Spreewaldmuseum
  • Schloß Lübbenau (beherbergt ein Hotel) mit Orangerie und Schloßpark
  • Großer Hafen
  • Inseldorf Lehde



[letzte Aktualisierung: 01.07.2015]
Anzeigen


Weblinks:

Stadt Lübbenau
Link folgen

Großer Hafen Lübbenau
Link folgen

Spreewelten-Bad
Link folgen



News und Pressemeldungen:

04.07.2017 - Lübbenau [Lehde]
Das älteste Freilandmuseum Brandenburgs feiert Geburtstag


23.06.2017 - Lübbenau
Spreewelten bedankte sich bei ihren Partnern


21.06.2017 - Lübbenau
Spreewelten-Sommerferienclub gegen Langeweile


02.05.2017 - Lübbenau
Jubiläumsfest - Spreewelten Bad feierte mit seinen Gästen


21.04.2017 - Lübbenau
Kleine Pinguin-Küken in den Spreewelten


20.04.2017 - Lübbenau
Spreewelten GmbH vervielfältigt Spreewälder Freizeitmarkt


14.03.2017 - Lübbenau
Frohe Ostern – Wjasołe jatšy - Die 18. Lübbenauer Ostereiermesse ...


09.03.2017 - Lübbenau
Delphinbad: Sonderöffnungszeiten zu Ostern


25.11.2016 - Lübbenau
Spreewald – Pinguinland: Spreewelten Lübbenau präsentieren Details zu Bauvorhaben


12.10.2016 - Lübbenau
Stadt und Spreewelten wollen Delphinbad auch zukünftig erhalten


Anzeigen

Karte

GPS-Koordinaten

Anzeigen

Ihre Info / Was gibt es Neues?

Die Idee dieser Website lebt vom mitmachen. Hier können Sie Neuigkeiten mitteilen. Wenn Sie wollen, kann ihre Info auch auf dieser Seite veröffentlicht werden. So können Sie wichtige Informationen auf einfache Art und Weise anderen zugänglich machen.

Titel
Info / Neuigkeit
Wohin posten?

weitere Orte

Teile es und zeige es deinen Freunden