Senftenberg - die Stadt mit Festung in unmittelbarer Nähe vom Senftenberger See


Stadt Senftenberg Die Stadt Senftenberg liegt circa 40 km südwestlich von Cottbus in Brandenburg im Landkreis Ober-Spreewald-Lausitz. Durch sie fließt der Fluss Schwarze Elster. Brieske, Brieske-Dorf , Niemtsch, Hosena, Peickwitz, Sedlitz, Großkoschen und Kleinkoschen sind Ortsteile, die zu Senftenberg gehören. In Senftenberg leben derzeit circa 25.000 Einwohner (Stand: 31.12.2013).

Senftenberg wurde im Jahre 1279 erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahre 1290 gehörte der Ort Johann von Senftenberg, der ihn zu einer ländlichen Stadt entwickeln wollte. Mehr und mehr Siedler ließen sich hier häuslich nieder. Interessant ist auch zu wissen, dass die Stadt 400 Jahre zu Sachsen gehörte.
In der Stadtgeschichte gab es auch Schattenseiten. Senftenberg wurde häufig durch wiederkehrende Brände fast vollständig zerstört. Pest und Typhus breiteten sich zeitweise mit vielen Opfern aus und der zweite Weltkrieg hatte ebenfalls seine zerstörerischen Spuren hinterlassen.
Nichts desto trotz waren die Senftenberger motiviert und begannen die Stadt wieder aufzubauen. Auch in Senftenberg nahm die Kohlegewinnung im 19. Jahrhundert an Bedeutung zu. Um 1869 entstand die erste Brikettfabrik. Nach dem zweiten Weltkrieg wuchs die Stadt von knapp 18.000 bis auf über 32.000 Einwohner. Die Braunkohleförderung war ein Grund, warum die Bevölkerungszahl erheblich zunahm.

Die Stadt Senftenberg ist mit ihrer unmittelbaren Nähe zum Senftenberger See ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel. Im Jahre 2014 hat Senftenberg zum zweiten mal den Titel "Qualitätsstadt" im Programm "ServiceQualität Deutschland" erhalten.
Man kann in und um Senftenberg viel unternehmen, erleben und auch studieren. Denn hier ist neben dem Standort in Cottbus auch die BTU (Brandenburgische Technische Universität) Cottbus-Senftenberg ansässig.
Kulturell anspruchsvoll und unterhaltsam sind die Programme des Amphitheaters in Großkoschen und des Theaters "Neue Bühne Senftenberg".

Die ganze Region ist auch heute noch von der Kohleförderung gezeichnet. Ehemalige Tagebaurestlöcher wurden und werden mit Wasser geflutet. Sie sind heute wachsende Naherholungsgebiete. Dazu zählt z.B. der 1300 ha große Senftenberger See (einst Tagebau Niemtsch), der seit 1973 zahlreiche Gäste anlockt.
Die Ära der Braunkohle hat in Senftenberg ihr Ende gefunden und die Stadt ist nun bemüht, durch stetige Weiterentwicklung ein touristisches Zentrum des Lausitzer Seenlandes zu werden. So wurde die Landmarke des Lausitzer Seenlandes - der Aussichtsturm "rostiger Nagel" - 2008 am Sedlitzer See eingeweiht. 2013 entstand der Senftenberger Stadthafen mit seiner Seebrücke. Des weiteren wurden der Geierswalder See mit dem Senftenberger See durch den Koschener Kanal im Juni 2013 miteinander verbunden. So wird Schritt für Schritt das Lausitzer Seenland durch dieses umfassende und vernetzte Angebot attraktiver für den Tourismus.
Neben dem Senftenberger See und dem Stadthafen sind auch die Festungsanlage mit dem vollständig erhaltenen Festungswall aus dem 16. Jahrhundert, das Senftenberger Schloss, der Tierpark und die Peter-Paul-Kirche sehr sehenswert.


Sehenswürdigkeiten (Auszug):

  • Markt mit kursächsischer Postmeilensäule
  • Festungsanlage aus dem 16. Jahrhundert mit Schloss und Park
  • Peter-Paul-Kirche
  • Senftenberger See mit Stadthafen und Seebrücke
  • Tierpark Senftenberg
  • Gartenstadt Marga im Ortsteil Brieske



[letzte Aktualisierung: 09.07.2015]
Anzeigen


Weblinks:

Stadt Senftenberg
Link folgen

Neue Bühne Senftenberg
Link folgen

Stadthafen Senftenberg
Link folgen

Tierpark Senftenberg
Link folgen



News und Pressemeldungen:

30.06.2017 - Senftenberg
Das Museum des Landkreises OSL sucht ...


26.07.2016 - Senftenberg
Ferien in der Festung – im Sommer werden Kinder zu tapferen Musketieren


07.07.2016 - Senftenberg
Soldaten, Kanonen und eine Festung – Kartenvorverkauf zum Festungsspektakel in Senftenberg


15.06.2016 - Senftenberg
Intrigen, Betrug und falsches Gold


Anzeigen

Karte

GPS-Koordinaten

Ausstellungen
Sa, 13.05.2017 - So, 08.10.2017
Museum Schloss und Festung Senftenberg
Schlossstraße
01968 Senftenberg

Jetzt Veranstaltungen und Location kostenlos eintragen. Gratiseintrag in wenigen Schritten. Weitere Infos hier...
Anzeigen

Ihre Info / Was gibt es Neues?

Die Idee dieser Website lebt vom mitmachen. Hier können Sie Neuigkeiten mitteilen. Wenn Sie wollen, kann ihre Info auch auf dieser Seite veröffentlicht werden. So können Sie wichtige Informationen auf einfache Art und Weise anderen zugänglich machen.

Titel
Info / Neuigkeit
Wohin posten?

weitere Orte

Teile es und zeige es deinen Freunden